Vorbereitung:

  • Sinnvollerweise wird vorgängig geklärt, wie weit das Krisen-, Notfall- und Bedrohungsmanagement aktualisiert und ergänzt werden sollte
  • Allenfalls muss das Krisenteam aufgestockt oder ausgebildet werden, damit alle in ihrem Verantwortungsbereich kompetent und die Stellvertreterregelungen klar sind


Aus der Erfahrung von diversen Krisenkonzepten für Unternehmen, Gemeinden und Schulen schlägt 17minutes als mögliche Inhalte Folgendes vor:

Zielgruppe:

im Normalfall:

  • Möglich sind auch Links (extern / zum Intranet) oder die Einbindung mit weiteren Apps. usw.)

für den Notfall:


Behörde:

  • Checklisten / Dokumente für den Alltag
  • Zugang zu allen Kontakten und Dokumenten des Notfall-, Krisen- und Bedrohungsmanagements
  • Schnittstelle zum Führungsstab der politischen Gemeinde
  • Möglichkeit der Alarmierung an alle User per Push-Nachricht / SMS-Dienst


Schulleitung: (Schulverwaltung)

  • Checklisten / Dokumente für den Alltag
  • Zugang zu allen Kontakten und Dokumenten des Notfall-, Krisen- und Bedrohungsmanagements
  • Möglichkeit der Alarmierung an alle User per Push-Nachricht / SMS-Dienst


Lehrpersonen:

  • Unterlagen zu Lager / Ausflügen / Projekttagen
  • Zugang zu allen für sie relevanten Kontakten und Dokumenten des Notfall-, Krisen- und Bedrohungsmanagements
  • Notfallnummern
  • Allenfalls Möglichkeit der Alarmierung an alle User per Push-Nachricht / SMS-Dienst


Mitarbeitende:

(Hauswartung, Reinigung, Lieferanten)

  • Checklisten / Dokumente für den Alltag
  • Unterlagen zu SUVA / EKAS / Datenschutz
  • Zugang zu allen für sie relevanten Kontakten und Dokumenten des Notfall-, Krisen- und Bedrohungsmanagements
  • Notfallnummern
  • Allenfalls Möglichkeit der Alarmierung an alle User per Push-Nachricht / SMS-Dienst


Externe:

(Besucher, Gäste)

  • Kenntnis / Zugang zum Verhalten bei Unfall, Brand, Evakuation (Fluchtwege), Gewaltvorfall, Erste Hilfe
  • Notfallnummern


Erziehungsberechtigte:

  • Zugang zu allen für sie relevanten Hilfestellungen bei Krisen und Konflikten
  • Zugang zu den Unterlagen als Vorbereitung für Lager / Ausflüge / Projekttage
  • Zugang zu allen für sie relevanten Hilfestellungen bei Notfällen, Krisen und Konflikten
  • Notfallnummern



Schüler/innen:


Je nach Schulstufe:

  • Zugang zu allen für sie relevanten Hilfestellungen bei Krisen und Konflikten
  • Zugang zu den Unterlagen als Vorbereitung für Lager / Ausflüge / Projekttage

Je nach Schulstufe:

  • Kenntnis / Zugang zum Verhalten bei Unfall, Brand, Evakuation (Fluchtwege), Gewaltvorfall, Erste Hilfe
  • Notfallnummern

 

 



Implementierung:

  • Zur abschliessenden Implementierung des elektronischen Führungshandbuches gehört sinnvollerweise die Präsentation, Einführung und Ausbildung für die entsprechende Zielgruppe und  das periodische Üben mit dem Krisenteam.
  • Dazu eignet sich eine Simulation in Echtzeit, auf Wunsch ergänzt mit Polizei und Rettung.



  1. Wir optimieren Ihr Notfall- und Bedrohungskonzept
  2. Wir trainieren Ihren Krisenstab
  3. Wir organisieren Ihre Notfallübung
  4. Wir begleiten Sie in schweren Krisen


17minutes AG

Jasmin Dinkwa, Christian Randegger, André Weber

Stutzstrasse 19, 8353 Elgg

+41 79 617 71 22

info@17minutes.ch    www.17minutes.ch





Icons von iconmonstr

Bilder teilweise von pixabay